• Nürnberg

Nürnberg, 24. Juni 2019: Nach dem S-Bahnhof Schöneweide in Berlin (Anfang Juni) hat RECO Lift Solutions kürzlich auch eine provisorische Fußgängerbrücke an der U-Bahnstation Messe in Nürnberg mit zwei temporären Personenaufzügen vom Typ RECO PP ausgerüstet. Die Behelfsbrücke dient als Ersatz für die bestehende Fußgängerbrücke, die bis zum November 2019 vom Auftraggeber von RECO, der Firma Max Bögl aus Sengenthal (D), saniert wird.

Verkürzte Aufzugsschächte

Die Aufzugsschächte von RECO Lift Solutions haben einen modularen Aufbau, wobei die Schachthöhe an die jeweils benötigte Förderhöhe angepasst werden kann. Da die U-Bahn keine Oberleitungen nutzt, war die benötigte Förderhöhe bis zu der Fußgängerbrücke auf ca. 5,0 m begrenzt. Um eine unnötige Überhöhe der Aufzugsschächte zu vermeiden, hat RECO die Höhe der Schächte auf 9,0 m verkürzt. Dadurch bleibt die Konstruktion auch innerhalb der gewünschten Abmessungen.

Kombinierter Kraneinsatz

Bei der Montage der Fußgängerbrücke und der RECO-Aufzüge wurde ein Teleskopkran verwendet, der während der Sperrung der Otto-Bärnreuther-Straße zwischen den beiden Montagestandorten der Aufzüge stand. Mit diesem Kran haben Mitarbeiter von Max Bögl sowohl die Brückenteile als auch die RECO-Aufzüge an die Montagestelle gehoben. Die Hebearbeiten für beide RECO-Aufzüge waren innerhalb von nur vier Stunden abgeschlossen.

Schnell und flexibel

Die temporären Personenaufzüge von RECO werden mit Semi-Tiefladern komplett vorbereitet an den Einsatzort transportiert. Leo Mederer, Bauleiter bei Max Bögl, berichtet: „Wir waren erstaunt, wie schnell RECO die Aufzugsschächte abgeladen und montiert hatte. Die einzigen Montagearbeiten, die die Monteure verrichten mussten, war die Verankerung des Aufzugsschachts.“ Nach der Montage wurden die Aufzüge auf die vom TÜV Süd durchgeführte Inbetriebnahmeprüfung vorbereitet. Dazu gehörten der Anschluss der Stromversorgung und der Intercom-Verbindung in der Aufzugskabine. Die Aufzugsfirma Schmitt & Sohn mit Sitz in Nürnberg unterstützt RECO wiederum mit ihrem lokalen Störungsdienst.

Vertrauen

RECO Lift Solutions vermietet ihre temporären Personenaufzüge in ganz Europa. „Auf dem deutschen Inframarkt ist die Beibehaltung eines barrierefreien und sicheren Zugangs zu den Bahngleisen ein immer wichtigeres Thema. Darüber hinaus sehen wir bei den öffentlichen Verkehrsbetrieben eine zunehmende Kundenorientierung. Dies führt zu einer erhöhten Nachfrage nach unseren Dienstleistungen“, sagt Jakob Ebbens von RECO Lift Solutions. Dazu tragen auch die Referenzprojekte von RECO für die DB Netz AG und die DB Station & Services bei, denn dadurch steigt das Vertrauen der Marktakteure in die Dienstleistungen von RECO.

Keine anderen Beteiligten.

Hier können Sie unverbindlich ein Angebot anfordern. Herzlichen Dank für Ihr Interesse in Reco Special Products. Um Ihnen ein aussagekräftiges Angebot unterbreiten zu können, bitten wir Sie folgende Angaben zu machen. Ihr Angebot wird Ihnen so schnell wie möglich zugestellt.

Kontaktdaten

* Pflichtfeld

Datei hinzufügen

Menu Title