Die Aufzüge des Hochhauses De Sneeuwvosam Vossendijk Park werden gewartet. Dieses Wohngebäude an der Maas bietet mit 19 Etagen 68 geräumige Wohnungen mit prächtiger Aussicht. Für die Bewohner ist der Ersatzaufzug von RECO Lift Solutions mehr als nur eine Notlösung, wie die Nutzungsstatistik der Anlage belegt.

Im Zuge der Wartung werden die beiden festen Duplex-Aufzüge nacheinander renoviert. Um die ausfallenden Kapazitäten zu ersetzen, wurde RECO Lift Solutions von der Wohnungsgesellschaft beauftragt, eine temporäre Aufzugsanlage zu installieren.

Die Herausforderung von Projekten wie dem Sneeuwvos-Gebäude liegt darin, einen Aufzug zu liefern, der mit einer Höhe von 19 Etagen dem Winddruck standhält, der effizient angemietet werden kann und der den Bewohnern denselben barrierefreien Zugang bietet wie die vorhandenen Aufzugsanlagen. Mobilität verdient immer die höchste Priorität, denn die Bewohner sind täglich auf ihren Aufzug angewiesen.

Der RECO Lift 2.0 bot eine Lösung, die alle Erwartungen erfüllte. Dabei handelt es sich um einen geräuscharmen Treibscheibenaufzug mit einem Aufzugschacht und einer voll eingerichteten Aufzugkabine, wie man sie auch von einem herkömmlichen Gebäudeaufzug kennt. Der Aufzug fährt mit einer Geschwindigkeit von 0,8 m pro Sekunde und hat einen schwellenfreien Eingang, der auch für Rollstühle oder Rettungstragen geeignet ist.

Nach der Aufstellung zeigte sich schon bald, dass die beiden Gebäudeaufzüge gleichzeitig renoviert werden konnten, da die Bewohner den RECO Lift 2.0 gegenüber dem Gebäudeaufzug bevorzugten. Die Nutzungsstatistiken zeigten, dass die Bewohner dem Ersatzaufzug klar den Vorzug gaben, was auch die Reaktionen einzelner Bewohner unterstreichen. Wenn man zwischen einem Aufzug, der gerade gewartet wird, und einem Ersatzaufzug, der noch vor kurzem gründlich geprüft wurde, die Wahl hat, fällt die Entscheidung nicht schwer. Darüber hinaus erfüllt die Kabine eines Ersatzaufzugs auch alle Anforderungen gängiger Gebäudeaufzüge.

Der Aufzug von RECO Lift Solutions am Vossendijk bleibt noch bis Kalenderwoche 34 in Betrieb. Nach derzeitigem Stand wird der Aufzugswartungsdienst seine Arbeiten vorzeitig beenden können. Da die Aufzugkapazität mit dem Ersatzaufzug ausreichend aufgefangen wird, kann die Wartung des zweiten Aufzugs wahrscheinlich schon früher in Angriff genommen werden.

 

 

Keine anderen Beteiligten.

Hier können Sie unverbindlich ein Angebot anfordern. Herzlichen Dank für Ihr Interesse in Reco Special Products. Um Ihnen ein aussagekräftiges Angebot unterbreiten zu können, bitten wir Sie folgende Angaben zu machen. Ihr Angebot wird Ihnen so schnell wie möglich zugestellt.

Kontaktdaten

* Pflichtfeld

Datei hinzufügen

Menu Title