Kürzlich abgeschlossene Projekte

RECO installiert vorübergehende Fußgängerbrücke mit Personenaufzügen am Maastrichter Bahnhof

Am Bahnhof in Maastricht renoviert das Bauunternehmen Wallaard BV aus Noordeloos im Auftrag des niederländischen Bahninfrastrukturbetreibers ProRail die vorhandenen Aufzüge zwischen den Bahnsteigen und der Fußgängerbrücke. Damit die Reisenden die Bahnsteige auch während dieser Renovierungsarbeiten barrierefrei und sicher erreichen können, hat RECO eine vorübergehende Fußgängerbrücke mit Personenaufzügen installiert.

Zum Projekt  

Bahnhof Rotterdam Alexander mit RECO PP-Ersatzaufzug ausgestattet

In Rotterdam Alexander baut das Unternehmen Averesch BV aus Rijssen einen neuen Bahnhof, der Zug- und U-Bahnverkehr unter einem Dach vereint. Seit vergangenem Montag wurde daher die Wegführung zum Bahnsteig angepasst. Dank einem RECO PP-Ersatzaufzug ist der Bahnsteig für alle Reisenden barrierefrei zugänglich.

Zum Projekt  

Kreisbaugesellschaft Tübingen mbH (D) und Aufzugsbetreiber Schmitt + Sohn Aufzüge-Standort Tübingen nutzen einen RECO PP-Personenersatzaufzug im Zuge einer Aufzugsmodernisierung in Mössingen (D)

Aktuell modernisiert der Aufzugsbetreiber Schmitt + Sohn Aufzüge-Standort Tübingen den installierten Aufzug in einem Seniorenheim der Kreisbaugesellschaft Tübingen in Mössingen. In dieser Zeit können die Bewohner den Aufzug nicht benutzen. Um zu verhindern, dass die Bewohner in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt werden, hat RECO Lift Solutions aus Waddinxveen (NL) einen Personenersatzaufzug aufgestellt.

Zum Projekt  

U-Bahn-Station Verrijn Stuartweg (Oostlijn) in Diemen mit barrierefreier Fußgängerbrücke ausgestattet

In Amsterdam werden insgesamt 16 U-Bahn-Stationen von Hegeman+ Bouw & Infra modernisiert. RECO unterstützt Hegeman+ und sorgt dafür, dass Reisende barrierefreien Zugang zu den Bahnsteigen erhalten. Nach den U-Bahn-Stationen Van der Madeweg (2016), Spaklerweg (2017) und Venserpolder (2018) kommen die Materialien von RECO nun an der Station Verrijn Stuartweg zum Einsatz.  

Zum Projekt  

Bahnhof Amsterdam Amstel mit RECO PP-Ersatzaufzug ausgestattet

Im Bahnhof Amsterdam Amstel arbeitet Mobilis gemeinsam mit ihrem Partner Van Gelder an der Neugestaltung der Bahnhofsumgebung. Das vorhandene Fahrradparkhaus wird vergrößert, und die Infrastruktur auf dem Prins Bernhardplein und dem Julianaplein wird umgebaut. Durch den Einsatz des RECO PP-Personenersatzaufzugs bleibt der Bahnhof auch während der Bauarbeiten für Reisende schwellenfrei zugänglich.

Zum Projekt  
Menu Title