Zwei temporäre RECO-Personenaufzüge und eine Fußgängerbrücke am Bahnhof Assen

temporäre Personenaufzüge, Bahnhof AssenDer Bahnhof Assen erhält ein neues Gebäude mit städtischerer Ausstrahlung. Das dreieckige Vordach wird die einzelnen Bereiche des Bahnhofs miteinander verbinden.

Unterirdische Fahrradstation
Um dem Bahnhofsplatz ein geordnetes Aussehen zu verleihen, entsteht unter dem Bahnhof ein Fahrradparkhaus für die beachtliche Anzahl von 2.600 Fahrrädern. Bahnfahrgäste können ihre Fahrräder in diesem überwachten Fahrradparkhaus 24 Stunden lang kostenlos abstellen.

Vorübergehendes Bahnhofsgebäude
An der Stelle, an der sich jetzt noch das Bahnhofsgebäude befindet, entsteht demnächst ein Autotunnel für den Durchgangsverkehr. Daher wird das alte Bahnhofsgebäude mit Fußgängertunnel abgerissen und ein vorübergehendes Bahnhofsgebäude errichtet. Der Fußgängertunnel wird durch eine vorübergehende Fußgängerbrücke über die Gleisanlagen ersetzt. Damit die Brücke für alle Nutzer zugänglich ist, hat RECO Lift Solutions diese Fußgängerbrücke mit zwei vorübergehenden RECO PP-Personenaufzügen ausgestattet.

Aufzugsfundament auf dem Mittelbahnsteig
Einer der beiden RECO PP-Aufzüge wurde auf dem Mittelbahnsteig installiert. Als Fundament für den Aufzugsturm hat der Auftraggeber von Anton Rail aus Obdam ein vorgefertigtes Aufzugsfundament gegossen und vor Ort versetzt. RECO hat den Aufzugsturm anschließend mit Hilfe chemischer Anker am Fundament verankert. Beide Aufzüge wurden innerhalb von nur zwei Arbeitsnächten aufgebaut.

Menu Title