RECO Lift Solutions installiert 28m hohen siebenstöckigen RECO PP Personen Mietaufzug in der Imperial College University in London

reco lift solutions, siebenstöckigen

London, 14. Januar 2016  Die Imperial College Universität in London wird derzeit vom Auftraggeber Kier Construction Ltd.  grundlegend umgestaltet. Neben den Hörsälen und Praktikumsräumen wird auch der vorhandene Personenaufzug modernisiert. 

 

Modularer Entwurf

Der modulare Entwurf des Reco PP Behelfsaufzugs macht es möglich, den Aufzugsschacht auf einfache Weise zu verlängern. Bei diesem Projekt hat Reco vier so genannte Zwischenmodule installiert, um eine Ausstiegshöhe von 23 m zu erzielen, damit auch die 7. Etage noch mit dem Mietaufzug zugänglich ist. Dank des Treibscheibenantriebs, der 0,8 m/s zurücklegt, erreichen die Benutzer den 7. Stock in nur 30 Sekunden.

 

Flüssiger Stickstoff

Neben der intensiven Nutzung durch Studenten und Mitarbeiter wird der Reco Personenaufzug auch für den Transport von Ausrüstungsgegenständen für die Praktikumsräume genutzt.  Auf Wunsch der Universität hat Reco für den sicheren Transport von flüssigem Stickstoff eine feste Fahrt vorprogrammiert. Dabei fährt die Kabine non-stop direkt in den 5. Stock.

 

Wartung vor Ort

Reco nutzt für seine Mietaufzüge ausschließlich Standardbauteile. Dadurch können die Behelfsaufzüge von Reco in ganz Europa vor Ort gewartet werden. Der Reco Aufzug wird dabei für den Mietzeitraum von 52 Wochen vom Wartungsunternehmen der Universität in London “adoptiert”. Sie sind bei kleineren Störungen im Notfall sofort zur Stelle. Alle 2 Monate wird der Fahrstuhl von einem Mitarbeiter von Reco gewartet.

Menu Title