Artikel over een RECO-project voor Deutsche Bahn AG in het Duitse vakblad DeineBahn (juni 2017)

RECO Lift Solutions BV, Eggolsheim, 11.
April: Auf dem deutschen Eisenbahnmarkt setzt die DB Netz AG als erstes Unternehmen zwei RECO-PP Personenaufzüge ein. Die nach dem Prinzip Plug & Play konzipierten Aufzüge ermöglichen als Ergänzung zu einer bauzeitlichen Fußgängerbrücke die barrierefreie Gleisquerung und Ortsteilverbindung während des Baus einer neuen Geh- und Radwegunterführung.

Bewerkt-voor-de-website

Vollständig barrierefrei zugänglich
RECO Lift Solutions BV aus Waddinxveen (NL) ist auf die Vermietung von Personen-Mietaufzügen für verschiedene Zielmärkte in ganz Europa spezialisiert. „Auf dem Infrastrukturmarkt sind wir viel für die internationalen Eisenbahnen und Flughäfen tätig“, erläutert Jakob Ebbens, International Account Manager bei RECO Lift Solutions. „In ganz Europa beobachten wir den Trend, dass kundenorientierte Eisenbahngesellschaften dabei sind, ihre Bahnsteige vollständig barrierefrei zu gestalten. Dieser Trend erstreckt sich zugleich auf temporäre Einrichtungen“, so Ebbens. „Wegen der Oberleitungen werden Fußgängerersatzbrücken bis zirka 7,50 Meter über dem Boden errichtet. Für Reisende mit Kinderwagen, Fahrrädern und für in ihrer Mobilität beeinträchtigte oder auf einen Rollstuhl angewiesene Passagiere stellen die Treppen, die zu diesen Brücken führen, ein unüberwindbares Hindernis dar. Mittels unserer Personenersatzaufzüge bieten wir den Reisenden den Komfort eines Aufzugs mit einem geschlossenen Aufzugsschacht.“

Eisenbahnprojekt Nürnberg-Ebensfeld
Im an der Ausbaustrecke Nürnberg- Ebensfeld gelegenen Eggolsheim wurde kürzlich der bestehende Bahnübergang für den gesamten Verkehr gesperrt, sodass mit dem Bau eines Fußgängertunnels als Ersatz begonnen werden kann. Der Bahnübergang wird durch die bauzeitliche Fußgängerbrücke ersetzt, sodass die Bahnsteige für Fahrgäste erreichbar bleiben und die Verbindung der Ortsteile Neuses und Eggolsheim weiterhin gesichert ist.

Plug & Play
„Durch den Einsatz der RECO Personen Mietaufzüge vom Typ PP wird die Fußgängerersatzbrücke für jeden Benutzer sicher und barrierefrei zugänglich“, sagt Thomas Sulzer von der DB Netz AG aus Nürnberg. „In nur vier Stunden setzte RECO beide Personenaufzüge ein. Die Mietaufzüge von RECO verfügen über eine vergleichbare Aufzugskapazität und Bedienung wie unsere eigenen Bahnhofsaufzüge. Diese Wiedererkennbarkeit trägt zur Benutzerfreundlichkeit bei.“ Zur Vorbereitung des Aufbaus der beiden RECO-Aufzüge wurden vom Bauunternehmen Markgraf GmbH aus Bayreuth im Auftrag der DB Netz AG zwei Aufzugsfundamente erstellt. Nach dem Einbau durch das Kranunternehmen Schmidbauer GmbH aus Nürnberg wurden die Aufzugsschächte von RECO an den Betonfundamenten verankert. Beide RECO-Aufzüge bilden somit eine für sich stehende Konstruktion, völlig unabhängig von der Fußgängerersatzbrücke, die im Auftrag der Markgraf GmbH von Feig Gerüstbau aus Seewald geliefert wurde.

Bewerkt-voor-de-website-2

Große Flexibilität
Der RECO-PP-Aufzug verfügt über einen in der Höhe anpassbaren Aufzugschacht. Ebbens: „Für den RECO-PP-Personenersatzaufzug wird ausschließlich eine standardmäßige Aufzugstechnik verwendet. Dies ermöglicht es, dass ein RECO-PPPersonenersatzaufzug in ganz Europa von einem örtlichen Aufzugsunternehmen gewartet werden kann.“ Bei diesem Projekt wird RECO durch die Aufzugswerke Schmitt & Sohn aus Nürnberg unterstützt.

Anlagenprüfung durch TÜV Süd
Nach der Aufstellung wurden die RECOAufzüge durch den TÜV Süd geprüft. Ein Teil dieser Prüfung erstreckt sich auf die Erprobung der Notfall-Sprechanlage. Diese Einrichtung hat RECO durch die MS AG aus München vor Ort einbauen lassen. Anschließend wurden die Notfall-Sprechanlagen mit der Wach- und Schließgesellschaft NWS AG aus Nürnberg verbunden. Ebbens: „Die Vorreiterrolle der DB Netze AG beim Einsatz RECO-PP Personenersatzaufzüge spricht für eine andere Denkweise. RECO schätzt diese Sichtweise und ist gemeinsam mit seinen Partnern stolz darauf, zu diesem Werk beigetragen zu haben.“

RECO SPECIAL PRODUCTS